Trainer

Andreas De Cicco

Mein Name ist Andreas De Cicco.


Im Alter von 10 Jahren sammelte ich mit Taekwondo meine ersten Eindrücke im Kampfsport.
Mit 14 Jahren begann ich Kyokushin Budokai bzw. Sei Budokai Karate (Vollkontakt- Karate) zu trainieren.

Diesen Kampfsport übte ich ca. 10 Jahre aus und stellte fest, dass das Regelwerk des Sei Budokai Karate dem MMA sehr ähnelt. Parallel zum Karate-Training begann ich auch mit Kickboxen und Judo. Im Judo war ich für den TV 1848 Schwabach aktiv und wurde als Wettkämpfer für den TV 1848 Erlangen ausgeliehen.

Mit Anfang 20 kam ich dann zum BJJ (Stuart Lee – Checkmat Franconia) und wurde im Kampf am Boden bzw. Grappling in der Nahdistanz ausgebildet. Ende 2015 wurde mir der Blue Belt im BJJ verliehen, 2019 der Purple Belt (BJJ). Ebenfalls mit Anfang 20 lehrte mich Alfred Hörauf „Atschi“ das ABC des Boxens. In dieser Zeit verbesserte ich mein Stand Up (Kämpfen im Stehen) erheblich, was mir in meiner weiteren Kampfsportentwicklung sehr förderlich war. Dafür bin ich meinen Trainer und Freund Atschi bis heute sehr dankbar.

Kampfsport/-Kunst war für mich immer mehr als ein Hobby – es ist eine Leidenschaft. Die Fähigkeiten, die ich mir in den ganz unterschiedlichen Kampfsportdisziplinen angeeignet habe, möchte ich nun im Rahmen unseres Mixed Martiel Arts (MMA) – Trainingsprogramms an Euch weitergeben.